checkbaseone

FAQ


Was ist ein/e TesterIn?

Als TesterIn besuchen Sie im Auftrag von checkbaseone Filialen der Auftraggeber und testen als „realer Kunde" die Mitarbeiter, kaufen Produkte ein oder reklamieren diese, beobachten die Geschäftsräume oder Produktplatzierungen. Ihre gewonnen Eindrücke geben Sie nach dem durchgeführten Check in die checkbaseone Datenbank ein. Mit der Hilfe Ihrer Checks helfen Sie unseren Kunden, mögliche Schwachstellen zu identifizieren, um zukünftig daran arbeiten zu können.

 

Wie funktioniert die Anmeldung als TesterIn?

  1. Sie klicken auf den Anmeldungslink und füllen Ihre Daten vollständig aus.
  2. checkbaseone nimmt diese Daten auf und schickt Ihnen per E-Mail den Standardvertrag für TesterIn und Ihre Zugangsdaten zu.
  3. Diesen schicken Sie unterschrieben entweder per Post, per Fax oder als PDF-Scan per E-Mail zurück an checkbaseone.
  4. Sie erhalten Ihr Passwort für die Tester-Plattform und können ab sofort an Service Checks teilnehmen.

 

Warum muss ich einen Vertrag unterschreiben?

Der Werkvertrag regelt die Zusammenarbeit zwischen checkbaseone und Ihnen als TesterIn. Er ist außerdem Voraussetzung dafür, dass wir Ihnen Ihre Tester-Honorare ausbezahlen können! Deshalb schalten wir Sie nur dann als TesterIn frei, wenn wir Ihren Vertrag erhalten haben.

  

Was ist ein „Casting-Mail"?

Wenn Ihr Profil den Anforderungen unseres Kunden entspricht, dann schicken wir eine Anfrage in Form eines „Casting-Mail" an Sie. In diesem Mail erfahren Sie die Basisinformationen zu dem durchzuführenden Test - Branche, Zeitraum der Durchführung, Honorar u.ä. Sie können in Ihr Tester-Konto einsteigen und sehen unter "Verfügbare Aufträge", was wir derzeit an Checks anbieten. Wenn Sie Zeit und Lust haben, den Check durchzuführen, dann antworten Sie uns so bald wie möglich, indem Sie sich für den Auftrag über den entsprechenden Link anmelden. Mit Ihrer Anmeldung ist dieser Check nun unter "Meine Anmeldungen" sichtbar. Wird Ihnen der Auftrag zugewiesen, erhalten Sie eine E-Mail. Sie sehen nun den Check unter "Meine aktiven Aufträge". Jetzt sind Sie verpflichtet, den Check durchzuführen - wir verlassen uns auf Sie! 
Sollte jemand anderer den Check zugeteilt bekommen haben, dann verschwindet er aus Ihrem Konto. Wir wenden uns an Sie, wenn weitere Tests im Rahmen dieses Projekts benötigt werden.

 

Was sind die Auftragsinformationen?

Sie erhalten alle für die Durchführung eines Checks relevanten Informationen in Ihrem Tester-Account. Mit blauer Schrift hinterlegt können Sie den Fragebogen einsehen und die Sprechblase mit dem "i" zeigt Ihnen den genauen Standort und die Besonderheiten, auf die zu achten ist. Bis wann Sie den Check durchgeführt UND den entsprechenden fragebogen ausgefüllt haben müssen, ist ebenfalls immer gut sichtbar angegeben.

 

Was bekomme ich für meine Tätigkeit bei checkbaseone?

Ihr Honorar ist abhängig von der Art des Checks, seiner Dauer und seinem Umfang. Beispielsweise bekommt ein checkbaseone TesterIn für einen Competence Check in einem Bekleidungsgeschäft oder einem Supermarkt, der ungefähr 15 Minuten Aufenthalt im Testgeschäft bedeutet, rund € 10,- auf sein Tester-Account gutgeschrieben. Für einen Competence Check im Rahmen eines Beratungsgesprächs bei einer Bank können unsere TesterInnen mit rund € 20,- rechnen. Das tatsächliche Honorar für einen Check erfahren Sie bereits im Casting-Mail und können danach entscheiden, ob Sie bei diesem Projekt mitmachen wollen.

 

Ist die Anmeldung für mich mit Kosten verbunden?

Ihre Anmeldung bei checkbaseone ist für Sie mit keinen Kosten verbunden.

 

Wer ist Projektleiter?

Projektleiter sind ausschließlich Mitarbeiter von checkbaseone, die Ihre Berichte vor Übergabe an den Kunden noch einmal auf Plausibilität, Vollständigkeit und Genauigkeit überprüfen und kontrollieren. Sie als TesterIn sind für die erfolgreiche Abwicklung eines einzelnen Checks verantwortlich. Die Projektleiter sind für die erfolgreiche Abwicklung eines gesamten Service Check-Projekts verantwortlich.

 

Was passiert mit meinen Daten?

Die von Ihnen bekannt gegebenen Daten werden von uns streng vertraulich behandelt und dienen nur zur optimalen Testerauswahl. Sie werden keinesfalls an Dritte weiter gegeben!

 

Ich bin noch nicht volljährig. Darf ich trotzdem TesterIn werden?

Nein, um eine vertragliche Verpflichtung mit uns einzugehen, ist ein Mindestalter von 18 Jahren notwendig.

 

Ich habe mein Passwort vergessen. Was soll ich tun?

Im Login-Fenster auf unserer Homepage finden Sie einen Link, den Sie bitte anklicken, wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben. Sie bekommen eine E-Mail zugesandt, mit der Sie ein neues Paswort festlegen können. Aus Sicherheitsgründen werden keine Passwörter mehr direkt verschickt.

 

Wie komme ich zu meinem Geld?

Auf Ihrem Tester-Account sehen Sie, wie viel Sie bei checkbaseone schon verdient haben. Sie können sich jederzeit Ihr Honorar auf das von Ihnen angegebene Namenskonto überweisen lassen.

 

Wie funktioniert ein Service Check?

  1. Wir nehmen Kontakt mit Ihnen auf und informieren Sie in einem „Casting-Mail" über einen neuen Auftrag: Zum Beispiel möchte ein Handyshopbetreiber die Beratungsqualität seines Personals in Wien und Niederösterreich prüfen. Das Honorar beträgt € 12,- und der Test sollte in der nächsten Woche durchgeführt werden.
  2. Sie steigen in Ihr Tester-Account ein. Unter "Verfügbare Aufträg" finden Sie einen oder mehrere Checks, die für Sie verfügbar sind. Sie haben Zeit und Lust, einen Check durchzuführen und melden sich über den entsprechenden Button "Annehmen" bei uns für den Check an. Damit sehen Sie den Check nun in "Meine Anmeldungen".
  3. Wenn Sie den Auftrag zugeteilt bekommen, informieren wir Sie per E-Mail. Dann sehen Sie den Check in "Meine aktiven Aufträge". Bitte führen Sie Checks nur dann durch, wenn Sie sie unter "Meine aktiven Aufträge" sehen und halten Sie sich an alle Vorgaben - insbesondere an das angegebene Zeitfenster!
  4. Sie lesen sich alle Informationen unter der Sprechblase "i" sowie sämtliche Unterlagen (Links, Texte, den Fragebogen selbst etc.) vor der Durchführung durch!
  5. Sie führen den Check im angegebenen Zeitraum durch.
  6. Zu Hause angekommen, loggen Sie sich auf der checkbaseone Plattform ein und geben die Ergebnisse Ihres Checks direkt in die Datenbank ein.
  7. Diese Daten werden von einem unserer Projektleiter noch einmal auf Plausibilität und Korrektheit überprüft.
  8. Für die sorgfältige und genaue Wiedergabe Ihrer Eindrücke erhalten Sie Ihr vereinbartes Honorar direkt auf Ihr Tester-Account gutgeschrieben.
  9. Dieses Guthaben können Sie sich - wann immer Sie wollen - auszahlen lassen.

 

Wie lange dauert es, bis ich den ersten Auftrag bekomme?

Die Auswahl der TesterInnen erfolgt aufgrund der Vorgaben unserer Kunden. Deshalb ist auch das wahrheitsgetreue Ausfüllen all Ihrer Daten bei der Anmeldung besonders wichtig. Neben Kriterien wie dem Wohnort spielen auch demografische Kriterien wie Alter und Familienstand eine große Rolle. Es macht ja zum Beispiel keinen Sinn, eine Person ohne PKW und ohne Führerschein eine Tankstelle testen zu lassen.

Wir sind aber trotzdem bemüht die Testeinsätze unter unseren TesterInnen so zu verteilen, dass jede/r TesterIn die Möglichkeit bekommt, auch einen Service Check durchzuführen.

 

Wie erfolgt die Zuteilung der Aufträge?

Prinzipiell bekommen nur jene TesterInnen ein „Casting-Mail", die auch die Kriterien des Kunden erfüllen. Wenn sich mehrere TesterInnen für die Durchführung eines Checks bewerben, entscheiden wir nach Kriterien wie bisherige Zuverlässigkeit oder wie lange die Durchführung des letzten Checks her ist.

 

Warum bekomme ich nie einen Auftrag für einen Service Check angeboten?

Die Auswahl der TesterInnen hängt von verschiedenen Kriterien ab. Wichtigstes Kriterium sind die Anforderungen des Projekts - ob Ihre Daten zur Kundenstruktur unseres Auftraggebers passen. Weiteres wichtiges Kriterium ist die Nähe Ihres Wohnorts zum Testobjekt. Wir führen laufend unterschiedliche Service Checks für die unterschiedlichsten Kunden durch. Bestimmt gibt es auch für Sie in Zukunft die Möglichkeit, einen Service Check durchzuführen!

 

Wie viele Service Checks kann ich pro Jahr maximal machen?

Uns von checkbaseone ist es besonders wichtig, dass Sie kein/e professionelle/r Tester/in werden, sondern normale, reale Kunden sind und bleiben. Wir möchten, dass Sie den Blick als kritischer Kunde bewahren. Für uns zählt vor allem die Qualität Ihrer Checks und nicht die Quantität.

 

Erfahre ich auch die Ergebnisse der Service Checks?

Nein, leider sind dies streng vertrauliche Daten, die wir nur unseren jeweiligen Kunden zur Verfügung stellen können. Aber Sie können sicher sein, dass die Ergebnisse an die Entscheidungsträger in Unternehmen gelangen und als Basis für Verbesserungsmaßnahmen dienen.

 

Bis wann kann ich von einem angenommenen Auftrag zurücktreten?

Grundsätzlich bitten wir unsere TesterInnen nur solche Service Checks anzunehmen, die sie auch durchführen können. Natürlich kann es einmal zu unvorhergesehenen Not- und Ausnahmefällen kommen. In so einem Fall müssen Sie uns spätestens 2 Tage vor dem durchzuführenden Test Bescheid geben.

 

Darf ich meinen Check an eine andere Person weitergeben?

Falls Sie eine andere Person den Test an Ihrer Stelle durchführen lassen möchten, müssen Sie uns dies auf jeden Fall 2 Tage zuvor melden. Nur wenn diese Person auch die gewünschten Kriterien erfüllt, kann sie einen Service Check durchführen!

 

Was passiert, wenn ich „auffliege"?

Natürlich sollten Sie immer darauf achten, dass Sie Ihren Service Check möglichst unauffällig - wie ein normaler Kunde - durchführen und nicht als TesterIn erkannt werden.

Falls Sie dennoch während oder nach einem Service Check von einem Mitarbeiter direkt angesprochen werden, ist dies aber auch nichts Schlimmes. Klären Sie den Mitarbeiter auf, dass Sie im Auftrag von checkbaseone Service Checks durchführen. Bei weiteren Fragen verweisen Sie Ihren Ansprechpartner auf unsere Homepage.